9. März 2016

[Rezension] Royal - Ein Schloss aus Alabaster



http://www.carlsen.de/epub/royal-band-3-ein-schloss-aus-alabaster/71293  http://www.thalia.de/shop/home/suchartikel/royal_band_3_ein_schloss_aus_alabaster/valentina_fast/EAN9783646601626/ID43812574.html?jumpId=6757827&suchId=1f3f777c-2b46-40d5-aa70-33394a95b99f  http://www.amazon.de/gp/product/B0151JN60U/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B0151JN60U&linkCode=as2&tag=sognatrice-21

(Carlsen)
Nur zwölf Mädchen sind in der prunkvollen Fernsehshow zur Wahl der Prinzessin übriggeblieben und immer noch weiß niemand, wer von den vier jungen Männern der wahre Anwärter auf den Thron ist. Tatyana ist das aber mittlerweile egal. Ihr Herz schlägt bereits für einen von ihnen und was sie auch versucht, sie kann nichts dagegen tun. Erst als ihre Erinnerung an das zurückkehrt, was wirklich in der Nacht des Meteoritenschauers passiert ist, beginnen ihre Gefühle wieder zu schwanken…

Wenn ich schon die Farben vom ersten Cover mochte, liebe ich diese hier abgöttisch. Noch dazu nehmen sie Bezug auf den Titel (Wer es nicht weiß: Alabaster ist ein weißer, bis elfenbein farbener Stein) Auch muss mal gesagt werden, dass ich es gut finde, dass die dargestellte Person von der Hararfarbe her durchaus Tatyana sein könnte.

 
Achtung: Bedenke bitte, dass dies eine Rezension zu einem fortgeschrittenen Band einer Reihe ist. Es empfiehlt sich, sie erst zu lesen, wenn du auch schon die vorherigen Bände gelesen hast.

Auf geht’s in die dritte Runde. Mr. Prince ist immer noch auf der Suche nach der Traumfrau und Tatyana ist unverhofft immer noch mit dabei. Und das, wo sie sich doch so sicher war, dass sie raus fliegen würde und endlich nach Hause kann. Das Schicksal, oder besser gesagt Tanyas Glanzleistung in der Prüfung, machen dem jedoch einen Strich durch die Rechnung. Außerdem wäre da ja immer noch ihre Gefühle für Phillip, der jedoch zeigt in diesem Band ein äußerst wankelmütiges Verhalten und büßt damit bei mir so einiges an Sympathiepunkten ein. Sicher gibt es einen Grund, eine Erklärung für sein Verhalten, aber man fühlt eben mit Tanya mit, der er mehr als einmal das Herz bricht.Gefühlschaos, sowohl bei Tanya, als auch beim Leser vorprogrammiert.

Die größte Überraschung für mich in diesem Band war Charles, während er und Henry in den vorherigen Bände etwas flacher, als die anderen erschienen und ihnen auch kaum Aufmerksamkeit geschenkt wurde, erfährt man nun mehr zu diesen Personen. Gerade Charles entpuppt sich als vertrauensseliger und loyaler Freund, was ihm zunächst gar nicht zuzutrauen war. Sehr schöne Entwicklung

Ein weiterer Punkt, den diesen Band noch besser als seine Vorgänger macht, ist dass die Spannung erhöht wird, indem das Mysterium um die Angreifer ausgebaut wird. Während ich das im zweiten Teil, noch etwas plötzlich eingeschoben fand, fügte es sich hier besser mit dem Rest der Handlung zusammen und erhöht deutlich die Neugierde und Spannung beim Leser

Im dritten Band nimmt die Handlung an Fahrt auf, sowohl in Punkto Liebe, als auch der dystopische Anteil. Das macht diesen Teil spannender und mitreißender, als seine Vorgänger.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen