16. April 2016

[Rezension] Der magische Schlüssel 04: Der Aufstand der Hexen


http://www.randomhouse.de/ebook/Der-magische-Schluessel-4/Kate-Forsyth/e484332.rhd  http://www.thalia.de/shop/home/suchartikel/der_magische_schluessel_4/kate_forsyth/EAN9783641168247/ID44315542.html?jumpId=3822379&suchId=25ed245e-5c2b-4be1-b65e-bab8d9ee729e  http://www.amazon.de/Der-magische-Schl%C3%BCssel-Aufstand-Hexen-ebook/dp/B018M1826W
(blanvalet)
Die Armee der Rebellen gegen die tyrannische Banrigh wächst. Doch Meghan, die weise Hexe, ist  in einen Hinterhalt der grausamen Herrscherin geraten. Und bevor die entscheidende Schlacht beginnen kann, muss erst noch eine alte Prophezeiung erfüllt werden. Das Land Eileanan kann erst frei sein, wenn zusammengefügt ist, was zerbrochen war: die Zwillinge, die sich nie gesehen haben, die drei Teile des magischen Schlüssels und der geflügelte Mann mit den Kräften des verlorenen Leitsterns …


Ich werde jetzt langsam nicht mehr so viel zu den Covern sagen. Immerhin ändert sich beim deutschen nur die Farbe und ich weiß echt nicht mehr, was ich noch sagen soll xD
Daher geniest einfach den Anblick. 

Achtung: Bedenke bitte, dass dies eine Rezension zu einem fortgeschrittenen Band einer Reihe ist. Es emphielt sich, sie erst zu lesen, wenn du auch schon die vorherigen Bände geleen hast
  
Da ist er nun, der große Aufstand. Ein Ereignis, von dem ich ausgegangen war, dass es erst am Ende der Reihe statt findet. Deswegen hat mich, wie in der letzten Rezension schon erwähnt, auch die schnelle Zeitabfolge überrascht. Ich war felsenfest davon ausgegangen, dass sich die gesamte Reihe mit der Rebellion befasst, aber unser etwas ungestümer Lachlan hatte offenbar keine Lust bis zum neunten Band zu warten.

Dementsprechend, geht es in diesem Band ordentlich zur Sache und die Seiten flogen nur so dahin. Die Rebellion ist wirklich spannend und man fiebert mit jedem einzelnen Kämpfer mit. Auch die Bettlerkinder von Lucescere sind mit dabei und das Mädchen Finn bekommt mehr Aufmerksamkeit. Ich mochte sie gerne und fand ihre unverblümte, freche Art sehr amüsant. Es ist doch immer wieder schön, wie Kate Forsyth es schafft, trotz der beachtlichen Menge an Charakteren, neue Perspektiven hinzuzufügen, die das Buch und die Handlung bereichern.
Und endlich darf auch Isabeau wieder mitspielen. Während der letzten Bände ist sie ja leider immer mehr in den Hintergrund getreten. In Dem Aufstand der Hexen, hat sie zwar auch keine Riesenanteile, aber immerhin eine Schlüsselrolle. Das freut mich, da ich sie als Charakter sehr mag.

Das Einzige, was mich etwas irritiert, ist die Frage, wohin die Reihe jetzt gehen soll? Ich kann es mir nicht so recht vorstellen, bin aber gespannt, was Forsyth noch für mich bereithält.
Ein fabelhafter Band, der auch gut das Finale hätte sein können.


 



1 Kommentar:

  1. Wow! Was für eine tolle Rezension, ich glaube ich muss die Bücher auch unbedingt mal lesen, also danke dafür :D :D
    Ps: Superschöner Blog, bleibe direkt mal als Follower hier :)

    AntwortenLöschen