6. Januar 2018

Rückblick Dezember + Jahresrückblick

Frohes Neues Jahr ihr Lieben =D
Ich hoffe ihr seid gut ins neue Jahr gerutscht. Heute möchte ich mit euch nicht nur auf den Dezember, sondern auch auf das ganze letzte Jahr zurück blicken.
 5 gelesene Bücher |♦| 2.066 gelesene Seiten |♦| 5 verfasste Rezensionen
1x 6▲ | 2x 5▲ | 1x 4| 1x 3
 

 Auf das ganze Jahr gesehen habe ich:



75 Bücher und

32.516 Seiten gelesen

Davon habe ich:

18x 6▲ vergeben

22x 5▲ vergeben

15x 4▲ vergeben

7x 3▲ vergeben

9x 2▲ vergeben

4x HoS geschrieben
4x Classic Time geschrieben
  

 
Mein Highlight im Dezember war „Die dreizehnte Fee: Erwachen“ von Julia Adrian, dass mich mit seiner überraschenden Tiefe und düsteren Seite begeisterte.

Dann stelle ich mir Ende des Monats natürlich die Frage aller Fragen:  
Welches Buch wird mein Jahreshighlight 2017 werden? 

15 (dank einiger Doppelbesetzungen) wundervolle Bücher wurden zu meinen Monatshighlights gekürt (Hier nochmal die Übersicht 😉). Sie haben mich begeistert, berührt, zum Lachen und zum Trauern gebracht. Von diesen 15 Büchern wählte ich mein Top 3 und das waren: 

„Die Blutkönigin“  Sarah Beth Durst
und „Ascheherz“  von Nina Blazon

Doch es kann nur einen geben! Der Sieger und mein Jahreshighlight 2017 ist... *Trommelwirbel*

Dieses Buch hat mich völlig überrascht. Es zog mich mit jeder Seite mehr ins einen Bann und ließ mich mit dem Ende völlig fassungslos und begeistert zurück. Noch viele Wochen danach spukt es mir immer wieder im Kopf herum und ich kann die Fortsetzung kaum abwarten.

Auch zwischen besinnlichen Weihnachtsstunden und Feiern zum Jahresende haben wieder viele Blogger fleissig in die Tasten gehauen =)

► Lisa denkt über den Buchpreis nach
► Van teilt kreative Ideen für Weihnachten mit uns (Schon mal merken fürs nächste Jahr xD)
► Für alle, die im nächsten jahr mehr lesen wollen, gibt Celine Tipps um eine Leseroutine zu entwickeln

Ja das neue Jahr. Was steht an?
Die Edelstein Challenge 2018 natürlich. Teilnehmen ist nebenbei immer noch möglich;)

Ansonsten arbeite ich hier und da an meinem Blog. Vielleicht ist es ja dem ein oder Anderem aufgefallen: Ich versuche jetzt die Struktur meiner Rezensionen mit Überschriften im Text zu verbessern und gebe nun auch Hinweise zur Werbung. Ein bisschen spiele ich ja mit dem Gedanken auch zu Wordpress zu gehen, aber dann denke ich an den Umzugsstress und hm nee xDD

Habt ihr Tipps, Ideen oder Wünsche, wie ich den Blog für euch noch besser gestalten kann? Sowohl Inhaltlich, als auch optisch?


1 Kommentar:

  1. Wie schön, dass du so viele gut bewertete Bücher gelesen hast :) Bei deiner Challenge bin ich natürlich mit dabei! :)
    Hier ist mein Jahresrückblick. :)
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen

Wichtig!
Mit der Nutzung dieser Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. (Mehr Informationen unter der Seite "Datenschutzerklärung")