3. Juni 2018

Rückblick Mai 2018

Habt ihr auch das Gefühl, dass die Zeit voll schnell verfliegt? Das halbe Jahr ist fast schon wieer rum. Heute in einem Jahr sollte ich schon mitten in meiner Bachelorarbeit sitzen 😱😱 und ich hab noch nicht mal ne Idee für ein Thema. Wo ist die Zeit nur hin? Naja jetzt gibts aber erstmal den Rückblick auf den Mai.



 

7 gelesene Bücher |♦| 2.806 gelesene Seiten |♦| 6 verfasste Rezensionen    
1x 6▲ | 1x 5▲| 1x 4▲ | 2x 3▲ | 2x 1▲

Der Mai war lesetechnisch irgendwie nicht so berauschend für mich. Während ich mit der Anzahl der Bücher wieder ganz zufrieden bin, war ich dieses Mal von der Auswahl eher enttäuscht. Zwar hatte ich mit Nevernight: Das Spiel ein totales Highlight, das sicher eines der besten Bücher dieses Jahres für mich ist und auch Iron Flowers war eine überaus positive Überraschung, allerdings hatte ich auch ganze 2 Flops, die ich abgebrochen habe (Höllenkönig und Dark Wonderland) und auch der Rest war eher meh. Ich hoffe, dass der Juni wieder besser wird.


Was war los in der Bloggerwelt? Natürlich die DSGVO und die gefühlte Massenpanik deswegen. Da ich dieses Thema ehrlich gesagt Leid bin, führe ich jetzt keine Beiträge dazu auf.

► Michi erklärt, dass niemand "falsch" lesen kann 

► Karo hat einen richtig tollen Artikel über Autoren geschrieben, die sich nicht so ganz mit ihren Schöpfungen anfreunden konnten, um es midle auszudrücken. 

► Friedelchen führt ein interessantes Interview mit Neil Shusterman (Autor der Vollendet Triologie und Scythe Reihe)

► Auf dem Buchpelenblog wird über das heimlige Gefühl des Re-Readen philosophiert


Ansonsten verlief der Mai für mich ziemlich ereignislos. Der Unialltag nimmt seinen Gang und auch sonst steht bei mir nichts Besonderes an. Aber solche entspannten Monate sind ja auch ganz schön =)



Kommentare:

  1. Ahoi Sandra,

    oh stimmt... theoretisch würde ich in einem Jahr auch meine Bachelorarbeit schreiben... o.O Und genau wie du, nicht den Ansatz einer Idee xD Naja, glücklicherweise habe ich noch ein wenig länger Zeit, werde wegen der Reise ein oder zwei Semester dran hängen ^^

    Aber waaaaas? Du brichst Dark Wonderland ab? Zugegeben, der erste Band ist mega chaotisch, aber Band 2+3 sind soooo genial und OMG, ich LIEBE diese Bücher einfach nur ♥♥♥

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag noch, Mary <3
    https://marys-buecherwelten.blogspot.com/2018/05/epilog-februar-marz-april-mai-18.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heyy =)
      Ich hoffe ja, dass ich während meines Fachpraktikums "Inspiration" bekomme. Angepeilt ist ein Praktikum in der Antikensammlung hier in Berlin im Alten Museum.

      Ja, wegen deiner guten Bewertung als Bloggerin meines Vertrauens xD habe ich mir sogar gleich den Ersten und den 2. geholt, aber leider , leider wurden Al und ich keine Freunde, ehrlich, ich kann sie nicht leiden und Jeb fand ich einen bevormundenen, zu konstruierten Idioten xD Sorry.Vielleicht bin ich mittlerweile auch zu alt für Protagonisten im teenie Alter. Habe beide Bände schon wieder vertauscht, sollte ich doch noch mal Lust auf den zweiten bekommen, leihe ich mir den aus.

      LG Sandra

      Löschen
    2. Oh sehr cool ^^ Ich hatte mein Praktikum in der 9. Klasse damals im Ägyptischen Museum gemacht - eine Woche Archiv, eine Woche Werkstätten. War sehr hilfreich :)

      Und das tut mir jetzt echt leid o.O Aber ich kann es durchaus verstehen, Jeb fand ich bis auf ein paar Glanzmomente auch während der gesamten Reihe blöd, aber Morpheus *-* OMG, dieser Typ!!!! Und Al... die entwickelt sich echt! Nachdem sie ihre verrückte Seite dann mal angenommen hat, ist sie echt... BAMM! :P

      Aber so unterschiedlich sind die Geschmäcker halt ^^

      Sonnige Grüße, Mary <3
      https://marys-buecherwelten.blogspot.com

      Löschen
  2. Hallo Sandra,

    tut mir leid, dass leider zwei Flops dabei waren. Aber immerhin konnten dich Iron Flowers und Nevernight überzeugen. Beide Bücher sind leider nur auf meiner Wunschliste, aber ich hoffe, sie dürfen bald auch bei mir einziehen. :)
    Wie hat dir Izara gefallen? :)

    Ganz liebe Grüße x
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu =)
      Ja die beiden waren meine Lichtblicke, =)
      Izara fand ich so meh. Nicht schlecht,aber irgendwie 0815. Im großen udn ganzen haben mich die Protagonistin und ihr ganzes Drama eher ermüdet. Wie ich schon zu Mary meinte, ich glaube ich bin mittlerweile einfach zu alt für Teenieprotagonisten und ihr Liebesdrama.

      LG Sandra

      Löschen
  3. Huhu Sandra,
    das ist ja nicht so schön, dass es bei dir ein paar Bücher gab, die nicht so das gelbe vom Ei für dich waren. "Dark Wonderland" mochte ich damals total gerne, schade, dass es dich nicht überzeugen konnte. "Nevernight" fand ich auch super. Ich wünsche dir einen Juni mit mehr Highlights für dich. Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen

Wichtig!
Mit der Nutzung dieser Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. (Mehr Informationen unter der Seite "Datenschutzerklärung")