31. Januar 2019

Top Ten Thursday: Der Stapel der Schande

https://blog4aleshanee.blogspot.com/p/top-ten-thursday.html
Hallo ihr Lieben =)
Heute geht es um ein in der Buchbloggerwelt leidlichs Thema den SUB unnd nicht nur das, e sgeht auch noch um die ärmsten der ärsten Bücher, näloich diejenigen die schon seit Ewigkeiten auf dem SUB vor sich hin modern, die Subleichen. Gesucht werden:

 Deine 10 ältesten SuB Leichen



Bevor ich mit dem Bloggen anfing kannte ich sowas wie einen SUB nicht. Ich habe ein Buch gekauft, es gelesen und dann das nächste gekauft. Auch in meiner Anfangszeiten (damals noch mit meinem alten Blog Sognatrice) hätte ich mir nicht vorstellen können, jemals einen wirklich großen SUB ansammeln zu können und betrachtete diejenigen die einen SUb von 100 oder mehr hatten mit Unglauben. Mehr noch mein damals eigener ebscheidener SUB von nicht mehr als 30 Büchern machte mich sogar nichtig glücklich, da ich so immer eine gewisse Auswahl hatte, was ich als nächste lese. 

Bis zu einem Gewissen Grad, habe ich diese Einstellung immer noch. Ein kleiner Sub gefällt mir besser als gar keiner. Meiner jedoch hat in den letzten 5 Jahren doch erschreckende Ausmaße angenommen: 206 Bücher tummeln sich auf diesem Stabel der Schande. Das ist wirklich zu viel, aber ich arbeite drann und habe mir vorgenommen ihn dieses Jahr definitiv zu verkleinern. 

Kommen wir aber zu den Büchern, die schon Moos ansetzten (Büchern, die mich mittlerweile nicht mehr interessieren und schon auf der Tauschliste gelandet sind, sidn ausgenommen). Es ist eine willkürliche Reihenfolge, da ich nciht mehr genau weiß, wann welches Buch zu mir kam.

Als Tendenz lässt sich feststellen: Entweder sind es Reihenauftakte, oder Fortsetzungen wo ich mir sage: Die Vorgänger sind schon so lange her, da muss ich die erst mal re-readen (was ich dann natürlich ewig vor mir her schiebe)

Ewiglich: Die Sehnsucht bon Brodi Ashton


(vermutlich) auf dem SUB seit: 2013
Das war mein erstes E-Book, dass ich spontan kaufte, da es im Angebot war und wie es so mit Schnäppchen ist, man freut sich einen gutes Geschäft gemacht zu haben, das Buch landet dann aber auf nimmer wiedersehen auf dem SUB.
 

Plötzlich Fee von Julie Kagawa.


(vermutlich) auf dem SUB seit: 2013
 Feen sind eigentlich so gar nicht mein Ding (was wohl auch der Grund ist, warum das Buch immer noch subbt) Allerdings hatte ich von Julie Kagawa die Unsterblich Reihe gelesen und fand die damals super, daher dachte ich, ich probiers mal auch mit ihrer Feen Reihe.


 Nur ein Hauch von dir von S.C. Ransom


 
(vermutlich) auf dem SUB seit: 2012
Dieses Buch hat schon drei Umzüge miterlebt. Doch ich vergesse es ständig. Jedes mal, wenn ich es im Regal entdeckte, bin ich überrrascht, dass es überhaupt besitze.

 

Ancient Blades 2 und 3 von David Chandler

(vermutlich) auf dem SUB seit: 2012
Vor gefühlten Urzeiten so 2011 las ich den ersten Band und der gefiel mir auch ganz gut. Warum ich dann nicht weiter las, als ich ein Jahr später alle drei Bände zusammen hatte? Ich weiß es nicht. jetzt müsste ich erst wieder den ersten band lesen udn da stoßen wir wieder auf das Re-Read Problem.
 

Rot wie das Meer von Maggie Stiefvater


(vermutlich) auf dem SUB seit: kein Plan, vielleicht 2014?
 Maggie Stiefvater war oft in aller Munde un ich habe mich von den Hype insoweit anstecken lassen, dass ich mittlerweile zwei Bücher von ihr habe und beide subben v_v
 

Die Bestimmung 2 und 3 von Veronica Roth


(vermutlich) auf dem SUB seit: 2013 und 2014
Hier habe ich den ersten Band ungefähr 2013 gelesen und mochte ihn wirklich sehr. Den zweiten kaufte ich dann relativ zügig, beschloss aber mit dem Lesen abzuwarten, bis ich auch den Dritten hätte. 2014 auf der Leipziger Buchmesse war es dann soweit und ähm ja, seitdem subben sie gemeinsam. Erschwerend kommt noch hinzu, dass ich den ersten band gerade deswegen so mochte, dass dort keine Rebellion, sondern das Leben in der Fraktion im Vordergrund stand. Da aber abzusehen ist, dass die Folgebände sich vornehmlich mit der Rebellion befassen, schmölerte das meine Lust auf die Bücher.
 

Twin Souls: Die Fremde von Kat Zhang


(vermutlich) auf dem SUB seit: 2015
Klassischer Fall von: Re-Read Problem zwecks der Vorgänger.

 

Memento: Die Überlebenen von Julianna Baggott


(vermutlich) auf dem SUB seit: 2013
Alle haben darüber geredet, also wollte ich es auch haben.
 

Partials: Der Aufbruch von Dan Wells


(vermutlich) auf dem SUB seit: 2014
Ebenso wie Memento
 

Lockwood & Co: Die seufzende Wendeltreppe von Jonathan Stroud

 
Und ein dritter Fall dieser Sorte




Kommentare:

  1. huhu,
    Ohja so ging es mir früher auch, ich hatte maximal einen SuB von 2-3 Büchern und dann gab es Nachschub, wenn das letzte Buch vom Stapel genommen wurde.
    Ich habe auch lieber einen kleinen und feinen SuB als keinen, das ist richtig und meiner ist zum Glück unter 40 Bücher geblieben.

    Von deiner Auswahl habe ich persönlich keines gelesen, aber das ein oder andere Buch ist schon auf anderen Blogs mir über den Weg gelaufen =)

    LG Sheena

    https://sheenascreativworld.blogspot.com/2019/01/aktion-ttt-deine-10-altesten-sub-leichen.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das waren noch Zeiten, als es nur den Stapel gelesener Bücher gab. Damals war ich auch viel in der Bibliothek, aber eben immer eins nach dem anderen.

      Löschen
  2. Hi!

    Ja, ich bin auch ehrlich froh dass mein SuB wieder geschrumpft ist, mit immer um die 40 Bücher bin ich sehr zufrieden muss ich sagen :)

    Von deiner Liste kenne ich nur Lockwood & Co. Der erste Band hatte mir auch gut gefallen, aber nicht genug, um die Reihe weiterzulesen. Da sind aber viele sehr begeistert, also auf jeden Fall wert es auszuprobieren!

    Die Bestimmung, hach ja xD Den ersten Band fand ich noch gut, aber den Schreibstil mochte ich leider nicht so. Den zweiten hab ich dann trotzdem angefangen, aber dann tatsächlich recht schnell abgebrochen. Ich kam einfach nicht so ganz klar mit ihrem Stil ... War schade eigentlich.

    Die anderen kenne ich nur vom Sehen her und sind nicht so mein Fall. Aber von Maggie Stiefvater hab ich schon zwei Reihen gelesen, die ich richtig gut fand. Jetzt wartet ja "Wie Eulen in der Nacht" auf mich, das ich im Februar lesen werde und ich freu mich sehr drauf, auch wenn die meisten Rezensionen dazu negativ ausfallen. Ich mag ihre besondere Art sehr! Deshalb wird auch irgendwann auch "Rot wie das Meer" noch bei mir einziehen.

    Ich hoffe, du hast durch das Aufstöbern jetzt wieder etwas Lust bekommen, die Bücher zu lesen!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So 40 bis 50 Bücher finde ich auch völlig vertretbar. Bin ja gespannt ob ich es schaffe, meinen dieses Jahr zu reduzieren. Alles was kleiner als zu Beginn des Jahres ist, werte ich schon als Erfolg *lach

      Löschen
    2. Ich drück dir die Daumen! Hauptsache, es wird nicht noch mehr :D

      Löschen
  3. Hey Sandra :)

    Das ist ein ganz schön großer SuB^^ ich versuche ihn immer klein zu halten, aber das klappt nur so mittlemäßig^^

    Gelesen habe ich von deiner Liste schon Die Bestimmung. Ich fand die Reihe okay, aber vom Hocker gehauen hat sie mich nicht.
    Die anderen Bücher kenne ich teils vom sehen her, aber gelesen habe ich bisher noch keins.

    Oftmals sind auf meinem SuB auch Reihenanfänge, wo ich auf Fortsetzungen warte, und Fortsetzungen, wo ich die Anfänge rereaden müsste. Tja ... aber ich versuche weiter, das alles abzuarbeiten ;)

    Liebe Grüße und einen schönen Abend :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass der SUB so groß geworden sit, liegt wohla uch daran, dass ich ihn aus den oben genannten Gründen lange Zeit gar nicht beachtet habe (also die Größe des SUBs)udn auf ienmal waren es 200 Bücher (*hust wie aus dem nichts)

      Und das leidliche Thema re-reads trifft mich auch oft. Erst wartet man bis mal alle Bände zusammen hat und wenns soweit ist, dann erinnert man sich nicht mehr so gut an den Ersten.

      Löschen
  4. Hallo Sandra,

    ja, die Geschichte des SuBs ist doch bei uns allen sehr ähnlich :D
    Du hast auf jeden Fall noch einige Schätzchen drauf. Also ganz schnell sollte Lockwood & Co runter, die Reihe mochte ich echt gerne, genau wie Plötzlich Fee. Bei Maggie Stiefvater bin ich ein bisschen gespalten, einige mochte ich, einige gar nicht. Rot wie das Meer fand ich schon ziemlich besonders.
    Bei Die Bestimmung mochte ich Teil 1 auch richtig gerne, fand aber auch, dass die Folgebände deutlich schwächer wurden.

    Von Partials hab ich Teil 1 als Hörbuch gehört, leider gabs die anderen Teile dann nicht mehr, weshalb ich die Reihe dann nicht mehr weiterverfolgt habe.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber
    P.S. Na da bin ich echt gespannt, zu welchen 50 Prozent ich bie Das Mädchen mit den gläsernen Füßen ich gehöre.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann wandert Lockwood mal ein bisschen höher auf der Want do Read liste =D

      Löschen
  5. Hallo Sandra,

    ja, die Schnäppchen-Falle. Früher habe ich viel zu oft zugeschlagen und damit den SuB in die Höhe getrieben. Mittlerweile halte ich mich bewusst zurück - es muss nicht immer alles sofort sein. Auch wenn es manchmal noch mittelprächtige Eskalationen gibt ...

    Von deinen Büchern kenne ich doch einige. Ich habe erst letztes Jahr die Memento-Trilogie beendet. Die Autorin schreibst so plastisch, richtig schauderhaft! Julianna Baggott hat grausame Ideen, die sich in dieser Dystopie wunderbar entfalten können.

    Die Lockwood-Reihe ist einfach genial! Ich habe so lange mit dem 1. Teil gehadert, hatte im ewig am SuB und laufend umsortiert. Dann habe ich mal die Nase reingesteckt und die Reihe (!) in kurzer Zeit beendet. Diese Gruselabenteuer sind charmant, amüsant und grandios erzählt.

    "Die Bestimmung" habe ich gelesen und die Trilogie als ok empfunden. Den ersten Teil fand ich richtig gut, die anderen haben mich dann nicht umgehauen.

    Viel Spaß bei der SuB-Reduktion!

    Liebe Grüße & schönen Abend,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mittelprächtige Eskalationen ist für mich heute der Ausdruck des Tages *lach
      Und jaja die Schnäpchenfalle. Aber ich kann einfach nicht an reduzierten Büchertischen vorbei gehen. Ich kann es einfach nicht, unmöglich, denn wenn ich es doch tue quält mich für den Rest des Tages die Frage: "Was wenn dort ein buch, dass schon ewig auf deienr Wunschliste steht gewesen wäre?"

      Löschen
  6. Hallo Sandra,
    von deiner Liste habe ich Ewiglich die Sehnsucht abgebrochen. Es lag davor Jahre auf meinem SuB. Dann habe ich endlich damit begonnen. Es hat mir aber einfach nicht gefallen. Vielleicht hätte ich nicht so lange warten sollen.
    Die Plötzlich Fee-Reihe habe ich gelesen bzw. Teil 4 abgebrochen. Irgendwann war es mir zu viel des Guten. Meine Schwester mochte die Reihe aber sehr.
    Nur ein Hauch von dir und die anderen beiden Teile liegen seit letztem Jahr auf dem SuB. Ich habe sie mir gebraucht gekauft und wollte sie eigentlich direkt lesen. Wie das halt so immer ist mit den Vorsätzen. :-)
    Teil 2 von Die Bestimmung habe ich gelesen. Teil 3 habe ich abgebrochen. Der letzte Band lag auch sehr lange auf meinem SuB. Dann kam ich einfach nicht mehr in die Geschichte hinein.
    Die anderen Bücher kenne ich höchstens vom Sehen her.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann hoffe ich, dass mir Ewiglich und die Bestimmung besser gefällt =)

      Löschen
  7. Hallo Sandra,
    du hast ja einige SuB-Leichen zu bieten...nachdem ich eine längere Lesepause gemacht habe und erst seit 2017 wieder exzessiv mit dem lesen angefangen habe ist mein SuB noch sehr jung, aber leider am Wachsen ...
    Und da wird es wohl noch einige Bücher geben, die dort auch länger bleiben.
    Gelesen habe ich von deinen Büchern keines. Dem namen nach kenne ich auch nur Plötzlich Fee, das irgendwann sogar sehr interessant für mich klang und auf meiner WuLi landete. Da ist es aber auch wieder verschwunden, warum weiß ich nicht mehr, aber anscheinend reizt mich das Buch doch nicht so wie es den ersten Anschein hatte.
    Liebe Grüße und ein Schönes Wochenende
    Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Plötzlich Fee, hätte ich jetzt nicht auf deiner Wuli (bez. zeitweise) erwartet und bei mir ist es eher so, dass bei lesepausen der SUB eher noc weiter wächst,w eil dennoch immer Neuzugänge dazu kommen V_V

      Löschen
  8. Hey,

    bei mir war es früher definitiv auch so, dass ich keinen SuB hatte. Meine Mutter ist jeden Freitag mit meinen Brüdern und mir in die Bücherei gegangen, da habe ich die meisten Bücher ausgeliehen. Die paar die ich geschenkt bekam oder mir gekauft habe, wurden dann sofort gelesen. In meiner Jugend hatte ich dann eine Phase, wo ich nur noch Fanfictions im Internet gelesen habe und da hat sich mein SuB angesammelt. Als ich mit dem Bloggen anfing, war ich bei 120 Büchern, jetzt bin ich bei unter 40. Damit fühle ich mich wesentlich wohler.

    Ich habe auch einige Reihenauftakte- und Fortsetzungen auf meiner Liste. Das Schicksal teilen wohl viele Bücher...

    Haha lustig das du immer vergisst, dass du das eine Buch besitzt. Ich vergesse eher, welche gelesenen Bücher ich besitze, da mein SuB direkt neben meinem Bett steht.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Früher war ich auch viel in der Bibliothek =) Um meinen SUB zu reduzieren stelle ich mir auch vermehrt die Frage: Musst du dieses Buch wirklich besitzen oder reicht es nicht, es ind er Bibo auszuleihen und so sind mittlerweile schon ein paar Bücher auf die Tauschliste gewandert. ich arbeite aber noch an meinen Besitzdrang *lach.

      Löschen
  9. Hello :)
    Ich erkenne unsere Gemeinsamkeiten :D Aber nicht nur "Plötzlich Fee" taucht bei beiden auf, auch "Ewiglich die Sehnsucht" habe ich noch nicht gelesen … ich durfte ja nur 10 Stück drauf packen :D Und sind wir mal ehrlich... Dein (wie auch mein) SuB werden niemals kleiner werden ;)


    LG Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, wenns darum gegangen wäre, alle SUB Bücher zu listen, würdet ihr ja noch morgen lesen *lach. Tatsächlich habe ich mir aber vorgenommen meinen SUB dieses Jahr wirklich zu reduzieren (aktuell läufst eher mäßig im Janaur von 202 zu 206 *hust) Ich mach mir aber keinen Druck, alles was kleiner als die 202 zu Beginn ist, ist ein Erfolg udn wenns nur 201 sind *lach

      Löschen
  10. Guten Morgen!

    Ich persönlich mag einen etwas größeren SuB gerne, da ich so immer viel Auswahl habe, aber das ist ja bei jedem anders :)
    Wir haben eine indirekte Gemeinsamkeit - bei mir steht ein anderes Buch von Stroud auf der Liste.
    Von deinen Büchern habe ich bisher nur "Plötzlich Fee" gelesen. Ich mochte die Reihe ziemlich gerne und fand vor allem das World Building toll, aber ich hatte auch ein paar Probleme mit der Protagonistin. "Die Bestimmung" hat Julia gelesen und ich glaube, dass sie die ganze Reihe mochte. "Rot wie das Meer" steht auf meiner Wunschliste.
    Mein Beitrag

    Hab ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was ist denn ein größerer SUB für dich? ich finde ja um die 50 ganz gut.

      Löschen
  11. Hallo Sandra, :)
    ach ja, das Dilemma mit den Reihen kenne ich auch. Wirklich schlimm! Und wenn der SuB nicht so groß wäre, würde man viel lieber rereaden; jedenfalls ist das bei mir so.
    Ewiglich lag bei mir auch lange auf dem SuB – drei Jahre. Vorletztes Jahr habe ich es dann befreit und es hat mir gut gefallen, auch wenn ich im Moment kein Interesse an den Fortsetzungen habe.
    Plötzlich Fee hat mir sehr gefallen. :) Die gesamte Reihe fand ich großartig. :)
    Ich mag Maggie Stiefvaters Stil sehr und daher hat mir auch Rot wie das Meer sehr gefallen. :)
    Die Bestimmung hat mir ganz gut gefallen. Beim letzten Band wurde ich leider gespoilert, weshalb ich mich da nicht unvoreingenommen drauf einlassen konnte, aber das kam ja gar nicht gut an. Im Nachhinein ist es für mich eine Reihe, die in Ordnung war.
    Von Lockwood & Co. höre ich nur Gutes, daher steht das Buch auf meiner Wunschliste. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  12. In Ordnung scheint wohl das allgemeine Urteil für die Bestimmung zu sein hm, naja immerhin besser als doof.
    Auf Rot wie das Meer bin ich jetzt nach den Kommentaren attsächlich recht gespannt vielleicht schaffe ich es diesen Monat oder im März zu lesen =)

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Sandran,
    "Lockwood" ist einfach großartig. Die gesamte Reihe ist wirklich wunderbar. Schau ruhig mal rein. Ich bin mir sicher, dass du es nicht bereuen wirst. :)
    "Plötzlich Fee" fand ich ganz gut. Allerdings ist das schon eine Weile her. Letztes Jahr habe ich den zweiten Band gelesen, den ich dann nicht mehr ganz so gut fand. Ich denke, mein Geschmack hat sich einfach verändert.
    Alle haben drüber geredet, also wollte ich es auch haben. kommt mir sehr bekannt vor. Ich frage mich jetzt immer erst, ob mich das Buch wirklich interessiert, oder nicht. Das hilft mir sehr. ;)
    "Die Bestimmung" ist eine meiner liebsten Reihen. Mal schauen, ob du sie nicht doch noch befreist. ;)
    Alles Liebe
    Dörte

    AntwortenLöschen

Wichtig!
Mit der Nutzung dieser Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. (Mehr Informationen unter der Seite "Datenschutzerklärung")