14. Februar 2019

Top Ten Thursday: Love is in the air

https://blog4aleshanee.blogspot.com/p/top-ten-thursday.html
Hallo ihr Lieben =)

Nachdem ich letzen Donnerstag den TTT schlichtweg  vergessen hatte (und das, obwohl ich das Thema vorschlug 🙈) Bin ich heute an diesem romantischen Tag wieder dabei und zeige euch:

Die 10 für dich schönsten Liebesgeschichten

Ich bin jetzt zwar nicht der totale Romantikleser, aber wenn das Paar süß ist und die Dynamik stimmt, verliere auch ich gerne mein Herz zwischen den Zeilen. (Dort wo es eine Rezension von mir gibt, gelangt ihr zu ihr, wenn ihr auf das jeweilige Cover klickt)

Stolz und Vorurteil von Jane Austen



Meine Nummer eins, die mir sofort in den Sinn kam, als ich das Thema las. Manche nennen es Kitsch und ja, in Jane Austens Büchern ist erst Schluss, wenn geheiratet wird, basta, aber Jane Austen beschreibt das Liebesdrama immer mit so viel Witz, Raffinesse, Eleganz und einer gehörigen Portion Gesellschaftskritik am Adel, dass ich persönlich die Bücher überhaupt nicht schnulzig finde. Stolz und Vorurteil bleibt dabei mein absoluter Liebling. Elizabeth ist klug und willensstark und ihre Wortgefechte mit Mr. Darcy suchen für mich ihresgleichen.

Überredung (oder auch Anne Elliot) von Jane Austen

https://miss-page-turner.blogspot.com/2017/01/classic-time-uberredung.htmlWas schon wieder Austen? Keine Angst, ich werde jetzt nicht all ihre Romane aufzählen, aber dennoch kann ich nicht über das Thema schönste Liebesgeschichte reden, ohne auf Überredung zu kommen, meinen zweitliebsten Austen Roman. Die Protagonistin ist, im Gegensatz zu Austens anderen Heldinnen nicht Anfang, sondern Ende 20 und das merkt man auch, ist dieses Buch doch deutlich reifer sogar ein klein wenig melancholischer und gesetzter als zum Beispiel Stolz und Vorurteil.


 Twilight Saga von Stephenie Meyer

Noch ein Buch, das das Wort Kitsch wahrscheinlich öfters gehört hat als viele andere , abe rich schäme mich nicht zu sagen, dass ich Twilight immer noch mag. Vielleicht ist es nicht mehr die Große Liebe wie damals, aber die Reihe hat einen Platz in meinem Herzen, denn ich las diese Reihe erstmals mit zwölf. Die Geschichte um Bella und Edward war die erste, an der ich mein Herz verlor, das erste Mal, dass ein Buch bei mir Schmetterlinge im Bauch hervorrief und das erste Mal, dass ich eine Geschichte derart gehypt hatte. Dieser steckte sogar meine nichtlesenden Freundinnen an und zum ersten Mal konnte ich gemeinsam mit jemanden ein Buch feiern. Aus diesem Grund wird dies für mich immer eine der schönsten Liebesgeschichten sein, ganz nach dem Motto: Die erste Liebe vergisst man nie.


Der Nachtzirkus von Erin Morgenstern


https://miss-page-turner.blogspot.com/2016/05/rezension-der-nachtzirkus.htmlWahrscheinlich habt ihr es längst satt, immer wieder dieses Buch bei mir zu sehen, aber es ist nun mal eins meiner Lieblingsbücher und die Liebesgeschichte, die sich hier entspinnt, ist träumerisch, leicht, zart wie ein Feenflügel und genauso magisch. Mit fröhlich, leichten Momenten wie Zuckerwatte und traurig melancholischen wie Regentage.






Ascheherz von Nina Blazon


https://miss-page-turner.blogspot.com/2017/01/rezension-ascheherz.htmlUnd noch so ein Dauerkandidat. Dieses Buch ist eines der wenigen das den beliebten Ansatz „Aus Feinde werden Liebende“ ganz ausschöpft und auf  ganz wunderbare und märchenhafte Art und Weise erzählt.















Black Dagger Reihe von J.R. Ward


https://miss-page-turner.blogspot.com/2017/09/rezension-black-dagger-wrath-beth.htmlWar Twilight die erste Vampirgeschichte für’s Herz, war Black Dagger die erste für das gewisse „Prickeln“. Als ich den ersten Band kaufte wusste ich gar nicht, dass Erotik mit im Spiel ist (Den Spruch „Düster, Erotisch, unwiderstehlich“ habe ich geflissentlich überlesen) Es war also eine Überraschung *lach vor allem da ich erst 14 war. Von allen Pärchen dieser Reihe sind mir Wrath und Beth aus dem ersten Doppelband die liebsten. Ich fand e schön zu lesen, wie Beth die harte Schale von Wrath Stück für Stück durchbricht. 

Gebannt Trilogie von Veronica Rossi


https://miss-page-turner.blogspot.com/2017/09/rezension-gebannt-unter-fremden-himmel.htmlDies ist eine Reihe, die schon sehr lange in meinem Bücherregal steht (glücklicherweise, denn der dritte ist als Hardcover kaum noch zu bekommen). Auf den ersten Blick mag die Liebesgeschichte eine typische Jugendbuchgeschichte zu sein, und auf den zweiten Blick eigentlich auch. Das besondere hier, ist für mich aber wieder die Dynamik des Pärchens. Für Jugendbuch Verhältnisse entwickelt sich die Liebe langsamer und vorsichtiger und das mochte ich sehr. 

Nemesis Dulogie von Anna Banks


https://miss-page-turner.blogspot.com/2018/06/rezension-nemesis-geliebter-feind-anna.htmlAuch hier war es wieder das Zusammenspiel der Protagonisten, das mir sehr gefallen hat. Die Liebe entwickelt sich in einem schönen Tempo und obwohl der Fokus natürlich stark darauf liegt, hat man nicht das Gefühl, dass die Liebesgeschichte alles andere zerdrücken würde. 

















Zorn und Morgenröte von Renée Ahdieh

https://miss-page-turner.blogspot.com/2017/04/rezension-zorn-und-morgenrote-renee.htmlUnd last but not least: Ein weiteres meiner absoluten Lieblingsbücher. Ich habe dieses Buch in einem Zug verschlungen. Der Schreibstil ist für ein Jugendbuch raffiniert, Renée Ahdieh ist für mich die Königin der Dialoge im Jugendbuchbereich. Die Auseinandersetzungen zwischen Shahrzad und Chalid sind wunderbar, herrlich und gewitzt. Die Liebe, die sich ebenfalls langsam aufbaut, wirkt echt und ich kann das Buch nur jedem, mit der ausdrücklichen Empfehlung s zu lesen, in die Hand drücken.











Welche Geschichten bringen euer Herz zum flattern?






Kommentare:

  1. Guten Morgen Sandra,

    also mit dem Buch von Stolz und Vorurteil bin ich gar nicht klar gekommen, die Verfilmung mag ich ganz gerne. Und auch Zorn und Morgenröte war leider nicht mein Buch.
    Twilight und Black Dagger hab ich früher auch gern gelesen, bei Black Dagger bin ich aber nicht so weit gekommen, da es mir dann doch zu viele Bände waren.
    Ascheherz hab ich noch nicht gelesen, es steht aber auf der WuLi.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu =)
      Welche Verfilmung denn? Die mit Kira Knightley oder die von 1995? Ich mag beide sehr gerne =)
      LG Sandra

      Löschen
  2. Guten Morgen Sandra :)

    Die "Biss-Reihe" und die "Gebannt-Trilogie" habe ich schon gelesen. Ersteres hat mir gut gefallen und ich mochte auch die Liebesgeschichte. Auch letzteres hat mir von der Handlung her wirklich gut gefallen, aber die Liebesgeschichte habe ich da irgendwie kaum noch in Erinnerung.

    Die anderen Bücher kenne ich bisher nur vom sehen her. "Black Dagger" möchte ich aber irgendwann noch lesen :)

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag :D
    Andrea
    Meine liebsten Liebesgeschichten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu =)
      Ich weiß nicht, ich kann nicht so genau den Finger drauf legen, was an Aria und Perry mich so faszinierte, aber ich weiß, dass für mich die Chemie zwischen den beiden einfach gestimmt hatte.

      LG Sandra

      Löschen
  3. Hallo Sandran,
    Die Biss Reihe habe ich auch gelesen und sehr gemocht. Die Filme haben mir die Bücher dann aber leider madig gemacht. :/ Die Gebannt Trilogie befindet sich noch ungelesen in meinem Regal. Band eins habe ich gelesen, kann mich aber nicht mehr so an den Inhalt erinnern. Mal sehen, ob ich die Bücher nicht doch noch mal wieder zur Hand nehme.
    Hab einen schönen (Valentins)Tag.
    Alles Liebe
    Dörte
    P.S. Wenn du Lust zum Stöbern hast: Hier ist meine Liste.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu =)
      Den ersten Film habe ich noch gehypt, aber vielleicht auch einfach, weil ich das Buch gehypt habe. Doch schon ab dem zweiten fand ich die Filme furchtbar den dritten und vierten habe ich gar nicht mehr gesehen. Die Soundtracks, besonders von Ersten, waren aber immer toll *lach

      LG Sandra

      Löschen
  4. Du bist die erste Teilnehmerin bei der ich auch einen Klassiker sehe. Und Erin Morgenstern *seufz*. Das ist so wunderschön. Da ich es aber letzte Woche schon genannt hatte, wollte ich mich nicht wiederholen. Habe mit Guy Gavriel Kay eh schon eine Doppelung. Eine schöne Auswahl hast Du. Happy Valentine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      ich hätte ehrlich egsagt auch mehr Klassiker wie Jane Austen, die Bronte Schwestern oder auch Shakespeare erwartet. Aber es ist ja auch eine riesen Auswahl an Liebesbücher da =)
      LG Sandra

      Löschen
  5. Huhu Sandra =)

    Ich schäme mich auch kein bisschen zuzugeben, dass ich ein Twilight Fan bin. Diese Bücher werden immer einen Platz in meinem Regal haben und ich bin auch einem Reread nicht abgeneigt.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey =)
      Ich habe die Reihe wahrscheinlich schon über 7 mal durchgelesen. Mein erster Band ist ganz abgegriffen *lach Irgendwann würde ich sie auch gerne re-readen, Seelen auch, aber du weißt ja wie es mit re-reads so ist ...

      LG Sandra

      Löschen
  6. Liebe Sandra,

    wir haben keine Gemeinsamkeiten, aber zwei Bücher deiner Liste kenne ich: Twilight und Nemesis. Mit Edward und Bella konnte ich nie wirklich viel anfangen, aber ich finde es sehr süß, wie du das Buch als deiner erste große Liebe beschreibst. :) Nemesis fand ich auch toll - zumindest bis zur Mitte des zweiten Buches hat mich die Liebesgeschichte mitgerissen. Danach war es mir leider deutlich zu viel Schmachterei.

    Hier geht's zu meiner Auswahl.

    Viele Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu =)
      Ich glaube jeder hat so eine erste Buchliebe, an die man sich gerne erinnert und die immer einen Ehrenplatz im Bücherregal haben =)

      Lg Sandra

      Löschen
  7. Huhu Sandra,
    die Twillught Reihe habe ich als Jugendliche auch gelesen und irgendwie mochte ich sie nicht. Ich hab mir aber vorgenommen sie irgendwann nochmal zu lesen. Vielleicht hab ich dazu dann eine andere Meinung :D

    Black Dagger klingt richtig interessant, das schreib ich mir gleich mal auf meine WuLi :)

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu =)
      Jup, Black Dagger ist wirklich cool, sexy und vollgepackt mit schwarzen Humor, aber vorsicht: Da im deustchen unverschämterweise die Originalbände geteilt werden, hat die reihe schon 30 Bände.

      LG Sandra

      Löschen


  8. Hallo Sandra,

    manchmal darf's eben auch ein Liebesroman sein. Zwar zähle ich zu den Horror-Tanten, trotzdem darf es zwischendrin mal emotionaler sein.

    "Stolz & Vorurteil" habe ich gelesen. Ich habe es wirklich mit Jane Austen probiert. Leider komme ich mit ihr nicht zurecht. Mir steckt zu viel Geplänkel in ihren Erzählungen.

    "Zorn und Morgenröte" mochte ich total gern. Mir hat besonders der orientalische Märchenflair gefallen. Sowas zieht bei mir. :)

    Liebe Grüße & schönen Abend,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu =)
      Schade, gerade das Geplänkel enthielt so viel sozialkritik zwischen den Zeilen. Aber man muss es eben mögen, oder auch nicht, auch gut =)
      Und 1001 Nacht/Wüsze/Orient geht bei mir auch immer. Mann muss sich nur den betreffenden TAG bei meiner Genreübersciht anschauen *lach

      Lg Sandra

      Löschen
  9. Hallo Sandra, :)
    Stolz und Vorurteil ist wirklich eine schöne Liebesgeschichte. :) An das Buch habe ich heute gar nicht gedacht.
    Wie schön deine Worte zu Twilight sind. :) Mir hat die Reihe damals auch gefallen. Ob es heute noch so wäre, weiß ich nicht, aber ich möchte sie so in Erinnerung behalten, weshalb ich sie auch nicht noch mal lesen werde. Aber ich habe auch gute Erinnerungen daran. :)
    Ich mag die Bücher von Nina Blazon. :) Und ja, bei Ascheherz passt dieser Satz ideal.^^
    Gebannt konnte mich leider nicht überzeugen, von daher habe ich da auch nur den ersten Band gelesen.
    Bei Zorn und Morgenröte mochte ich das Hörbuch sehr. :) Die Geschichte ist wirklich schön. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  10. Huhu Sandra,

    wir haben heute leider keine Gemeinsamkeit. Von deiner Liste habe ich aber bereits "Nemesis" gelesen und ich war ebenfalls sehr angetan von dem Pärchen, aber auch sehr stark vom Setting. Von "Gebannt" habe ich bisher erst den ersten Band gelesen. Die Geschichte war sehr interessant, aber ich bin mir nicht mehr sicher, ob ich das Pärchen besonders fand. "Zorn und Morgenröte", sowie "Stolz und Vorurteil" verweilen aktuell noch auf meinem SuB. =D

    Ganz liebe Grüße
    Leni

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen!

    Von deiner Liste habe ich bisher "Zorn und Morgenröte", "Twilight" und die Geschichte um Wrath und Beth gelesen; die Bücher haben mir alle ziemlich gut gefallen. Auch wenn ich bei der "Black Dagger"-Reihe bisher noch nicht weiter gelesen habe, freue ich mich doch schon sehr auf die anderen Bände. Und ich mag "Twilight" auch immer noch, vor allem den ersten Band, du bist da also nicht alleine ;)
    "Stolz und Vorurteil" möchte ich bei Gelegenheit noch lesen und "Der Nachtzirkus" steht auf meiner Wunschliste. Von Blazon kenne ich ein anderes Buch, das ich sehr gut fand.
    Mein Beitrag

    Hab einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Wichtig!
Mit der Nutzung dieser Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. (Mehr Informationen unter der Seite "Datenschutzerklärung")