Rückblick September 2020


Huhu ihr Lieben =)
Frisch vom sonnigen Kreta zurück, möchte ich euch heute meinen Monatsrückblick zeigen. Das sollte auch recht schnell gehen, denn leider verlief der September lesetechnisch eher grausig =(
 
 

 
4 gelesene Bücher  |♦| 1.855 gelesene Seiten |♦| 4 verfasste Rezensionen (alle aus dem Vormonat)
1x 4▲| 2x 3▲| 1x 1▲

Nach dem ich im August einen Höhenflug hatte, was die Anzahl der Bücher angeht, bin ich im September in eine waschechte Leseflaute gestürzt. =( Und so kamen nur vier Bücher zusammen. Leider konnte mich auch keins so richtig überzeugen, was die Flaute nur verstärkt hatte. Zombie Blond war ein Totalreinfall. Children of Blood and Bone konnte bei weitem nicht halten, was der Hype versprach und auch von der Fortsetzung der Alice Chroniken war ich enttäuscht. Lediglich Goldener Käfig war ganz unterhaltsam, hatte aber auch hin und wieder seine Längen. Trotzdem schnitt es noch am besten ab und ist damit mein Monatshighlight.



Min. 3 Klassiker im Jahr lesen

Stand: 6/3
Nichts Neues, aber brauch  ich ja  eigentlich auch nicht mehr.

SUB reduzieren (von 206)

Stand: 224
Mein Sub ist ein einziges Auf und Ab. Schon wieder bin ich bei 224.

Min. 10 Bücher re-readen und auch rezensieren

Ich bezweifle weiterhin hier zum Ende des Jahres auch nur eins vorweisen zu können

min. einen Post im Monat schreiben, der keine Rezension oder regelmäßige Rubrik wie Neuerscheinung, TTT oder Neuzugänge ist.

Das führe ich nur noch der Vollständigkeitshalber auf -.-


Momentan bin ich auf Praktikumssuche, in Coronazeiten in der Kulturbranche leider ein schwieriges Unterfangen. Ansonsten habe ich grade nichts zu tun, weswegen ich hoffentlich wieder mehr zum Lesen komme. Ich bin auch schon dabei mein reading Journal für 2021 zu gestalten, damit ich dieses Mal dann auch pünktlich zum Jahresbeginn fertig bin xD



Kommentar posten

4 Kommentare

  1. Huhu Sandra :)

    Schade, dass du diesen Monat eine Leseflaute hattest. Ich drücke die Daumen, dass sich das im nächsten Monat wieder ändern wird und die Bücher dann auch wieder spannender werden. Ich hoffe, dein Urlaub auf Kreta war wenigstens erholsam :)

    Von den Büchern habe ich bisher nur Goldener Käfig gelesen, das hat mich aber nicht so richtig vom Hocker gehauen. Zu viele Längen und Mare macht es mir so langsam echt schwer.

    Ich wünsche dir einen lesereichen Oktober mit spannenden Highlights :)

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,
      ja das hoffe ich auch. Mein leseziel von 80 Büchern werde ich wohl nicht erreichen, aber ein paar sollten schon noch kommen xDD
      Und ja der Kreta Urlaub war sehr schön, nicht unbedingt erholsam, denn da wir in einer Woche möglichst viel erleben wollten, sind wir ziemlich viel rumgerannt, aber es hat sich gelohnt =)

      LG Sandra

      Löschen
  2. Hi Sandra,

    der Monat September scheint extrem unterschiedlich auszufallen, bei vielen Monatsrückblicken sehe ich Flauten, bei vielen aber auch so viel wie nie zuvor :D

    Schade dass dich deine Bücher nicht wenigstens auch begeistern konnten, wenn es schon nicht so viele waren, wie du gehofft hast.
    Children of Blood and Bone hat mich anfangs sehr gereizt, aber nach einigen Rezensionen dazu hatte ich das Gefühl, das es nicht so das richtige für mich ist.
    Den ersten Band von Alice fand ich ja echt gut, aber momentan hab ich so gar keine Lust auf die Fortsetzung - ich weiß auch gar nicht so genau warum ... dadurch weiß ich auch nicht, ob ich ihre anderen Bücher lese die noch kommen, ich glaube mit Peter Pan und der kleinen Meerjungfrau? Allerdings wären das Einzelbände, das zieht mich grade etwas mehr an, mal schauen ^^

    Mit meinen re-reads bin ich in diesem Jahr tatsächlich gut vorwärts gekommen! In den letzten Wochen zwar nicht mehr, weil jetzt doch einige Rezensionsexemplare kamen, aber die sind auch bald durch und ich muss sagen, dass mir die re-reads echt viel Spaß machen :D Also vielleicht doch mal ausprobieren? Grade vielleicht gegen eine Leseflaute?

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  3. Huhu :)
    Ich muss ehrlich sagen wie froh ich bin noch jemanden zu finden, der von Children of Blood and Bone auch nicht so begeistert war. Ich habe mich vom Hype hinreißen lassen und war leider so gar nicht begeistert von dem Buch. Hoffentlich wird dein nächster Lesemonat wieder besser!
    Lg Anni

    AntwortenLöschen

Wichtig!
Mit der Nutzung dieser Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. (Mehr Informationen unter der Seite "Datenschutzerklärung")